Solar Promotion GmbH

Solar Promotion GmbH
Barbara Pilz
Tel: +49 7231 58598-214

EM-Power Europe 2022

Datum: 11.–13. Mai 2022
Ort: Messe München
Rahmenprogramm:
EM-Power Conference, EM-Power
Forum, Themenfläche Klimaneutrale
Unternehmen
Mehr Informationen:
www.em-power.eu

ERNEUERBAR, DEZENTRAL, DIGITAL

„Der Kampf um unseren Planeten wird in Städten gewonnen oder verloren werden“, fasst die Coalition for Urban Transition (CUT) ihren Bericht „Climate Emergency, Urban Opportunity“ zusammen. Bereits heute leben nach Angaben der Vereinten Nationen 57% der Weltbevölkerung in Ballungsräumen, sie verursachen 75% der globalen CO2-Emissionen, das meiste davon im Gebäude- und Verkehrssektor.

Doch Städte bieten auch ein enormes Potenzial, Energie und Emissionen einzusparen, sei es in Gebäuden selbst oder durch Synergieeffekte zwischen Gebäuden, Industrie und Verkehr. In Zukunft werden Gebäudewirtschaft und Unternehmen als Prosumer immer häufiger eine aktive Rolle einnehmen, in dem sie selbst regenerativen Strom und Wärme erzeugen, mit anderen teilen und dabei als Teil eines Smart Grids mit dem Netz interagieren.

Zusammen mit dem Ausbau der Elektromobilität insbesondere in den Städen ergeben sich dadurch nicht nur für die Prosumer selbst neue Chancen und Herausforderungen, sondern auch für Energieversorger und Netzbetreiber. Um eine zuverlässige Stromversorgung sicherzustellen und die Netze nicht zu überlasten, müssen Energieströme in Echtzeit überwacht werden. Über Virtuelle Kraftwerke lassen sich dezentrale Anlagen zusammenschließen und steuern, dadurch können Schwankungen im Netz reguliert werden. In diesem Zusammenhang wird der Handel mit Flexibilitäten immer wichtiger, um Angebot und Nachfrage erneuerbarer Energien auszugleichen. Beim Prosumer entscheiden intelligente Energiemanagementsysteme in Abhängigkeit von Wetterprognosen und aktuellen Strompreisen, ob selbst erzeugter Strom direkt genutzt, gespeichert oder ins Netz gespeist wird.

VERNETZEN UND INFORMIEREN

Wer sich zu allen diesen Themen einen Überblick verschaffen will, ist auf der EM-Power Europe, der internationalen Fachmesse für Energiemanagement und vernetzte Energielösungen, richtig. Sie präsentiert Produkte und Lösungen rund um die effiziente Verteilung und Nutzung von erneuerbar erzeugtem Strom und Wärme, für intelligentes Energiemanagement sowie die Sektorkopplung in Gebäuden und Quartieren. Ein weiterer Schwerpunkt sind Smart und Micro Grids, Netzinfrastruktur, Energiedienstleistungen und Betreibermodelle. Mit ihrer Themenfläche Klimaneutrale Unternehmen unterstützt die EM-Power Kommunen und Unternehmen auf ihrem Weg zur Klimaneutralität und vermittelt das nötige Know-how in täglichen Vortragsblöcken.

INNOVATIONSPLATTFORM DER NEUEN ENERGIEWELT

Als Teil von The smarter E Europe finden parallel zur EM-Power ganz im Sinne der Sektorkopplung drei weitere Energiefachmessen statt: Die Intersolar Europe, die ees Europe und die Power2Drive Europe. Hier können sich die Besucher über Photovoltaik, Batteriespeicher und Ladetechnologie für E-Autos informieren, während die EM-Power das intelligente Zusammenspiel der einzelnen Komponenten im Fokus hat. Damit versammelt The smarter E Europe nahezu die gesamte neue Energiewelt an einem Ort und zeigt Wege hin zu einer dezentralen, CO2-neutralen und zukunftsfähigen erneuerbaren Energieversorgung auf.

Neben den eigentlichen Messen bi tet The smarter E Europe ein spannendes Rahmenprogramm: Fachkonferenzen, themenspezifische Messeforen mit Best-Practice-Beispielen und Fachvorträgen, eine Start-up-Area, die Möglichkeit zum Speeddating und vieles mehr.

  • Solar Promotion GmbH