Civitas Connect e. V.

Civitas Connect e. V.
Lea Preis
stellv. Geschäftsleitung
Tel: +49 251 20 83-25 66
Mobil: +49 173 58 95 060

Der Civitas Connect e. V. befähigt kommunale Versorgungsunternehmen und deren Kommunen ihre Smart City und Region zu gestalten. Der Austausch und die gemeinsame Entwicklung von Lösungen mit Kooperationspartnern auf Augenhöhe sind für die Vereinsmitglieder dabei der Schlüssel zu einer schnellen und wirtschaftlichen Umsetzung.

Die Kooperationsplattform verfolgt einen projektorientierten Ansatz: liegt eine konkrete Aufgabenstellung bzw. eine Idee bei einem Stadtwerk oder einer Kommune vor, trägt es diese an den Verein heran. Dieser ruft die anderen Mitglieder mit ähnlicher Problemstellung dazu auf, sich an der Umsetzung zu beteiligen. Finden sich genug Interessierte, startet die Lösungsentwicklung in einer Arbeitsgruppe.

Der Bottom-Up Ansatz ist dabei neu und mit keinen alternativen Kooperationen vergleichbar. Zum einen werden in den AGs neue technische Lösungen erarbeitet. Zum anderen erfolgt die Lösungserarbeitung überwiegend durch die Mitarbeiter*innen der Mitglieder selbst, wodurch ein hoher Know-how-Transfer sichergestellt wird. Die Mitglieder haben damit direkten Einfluss auf das Lösungsdesign. Der dafür eingesetzte Ressourcenaufwand verteil sich in den Arbeitsgruppen darüber hinaus auf mehrere Schultern.

Während der Arbeitsphase und zum Abschluss der AGs, werden die Ergebnisse, Protokolle und Dokumente in den vereinsinternen Kommunikationsplattformen gesichert. Hier stehen sie den weiteren Mitgliedern z. B. in Form einer Use Case Anleitung zur Verfügung. Insgesamt haben schon 230 Mitarbeiter*innen aus den 42 Mitgliedern Zugriff auf diese Arbeitsergebnisse. Durch die bundesweite Ausrichtung und die interdisziplinär zusammengestellten Arbeitsgruppen wird dabei das Thema Interoperabilität aber auch die gemeinsame Standardisierung bei jeder Lösungsentwicklung mitgedacht.

Die Vereinsaktivitäten werden in die Bereiche Strategie, Cluster und Projekte eingeordnet, um somit nicht nur in der Zusammenarbeit, sondern auch zwischen den Themen Synergiepotenziale zu heben. Ein Beispiel: In dem Cluster Kommunikationsnetze werden heute schon die Themen 450 MHz und LoRaWAN in Arbeitsgruppen bearbeitet. Perspektivisch ergänzt um LTE, NB-IoT und 5G können so nicht nur die Technologien für sich beleuchtet, sondern auch eine Gesamtstrategie und Bewertung auf Ebene des Themenclusters Kommunikationsnetze erarbeitet werden.

Auf der Ebene der Strategie geht es dem Verein um die Beantwortung grundlegender Fragen wie z. B. einer Definition der digitalen Daseinsvorsorge sowie dessen weiterführende Entwicklung. Durch den Durchstich von Strategie bis auf Projektebene wird darüber hinaus an der Operationalisierung dieser Themen für die Mitglieder als neues Tätigkeits- und Geschäftsfeld gearbeitet.

Weiter Information über den e. V. finden sich auf der Homepage: www.civitasconnect.digital

  • Civitas Connect e. V.